weihnachtsgruß_2014

Die BIT wünscht Ihnen ein frohes Fest und einen guten Start in das Jahr 2015

17. Dezember 2014 / News-Kategorie: BIT.Group News

Es nähern sich das Weihnachtsfest und der Jahreswechsel. Das möchten wir zum Anlass nehmen, uns recht herzlich bei Ihnen für …
Mehr erfahren

Es nähern sich das Weihnachtsfest und der Jahreswechsel. Das möchten wir zum Anlass nehmen, uns recht herzlich bei Ihnen für die gelungene Zusammenarbeit 2014 zu bedanken. Auch das kommende Jahr soll von einem partnerschaftlichen und vertrauensvollen Miteinander geprägt sein. Lassen Sie uns dabei Neues versuchen und Bewährtes erhalten. Als Teil einer liebgewordenen Tradition verzichten wir auch in diesem Jahr auf große Geschenke - stattdessen fließt das Geld in den Dresdner Kinderhilfe e.V. sowie den Oberlausitzer Kinderhilfe e.V . Beide Vereine unterstützen kranke Kinder und deren Familien. Zu diesem Zweck haben unsere Kolleginnen und Kollegen auch in diesem Jahr einen Kuchenbasar ins Leben gerufen. Bei dem Verkauf von Selbstgebackenem konnten so an den Standorten Bautzen und Dresden knapp 900 Euro eingenommen werden. Die BIT rundete dieses Ergebnis auf und überreicht den Vereinen insgesamt 2.500 Euro für Ihre Arbeit zu Gunsten der Kinder. Spendenaktion1 Spendenaktion2Dresdner Kinderhilfe_Scheckuebergabe           [pullquote]Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest sowie ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.[/pullquote]
Ecological direction

“easytest” in einer neuen Version produktiv

5. Dezember 2014 / News-Kategorie: BIT.Group News

Neues für unsere Kunden aus der Energiewirtschaft: die BIT Softwarelösung “easytest”  ist seit kurzem in einer neuen Version bei BIT-Kunden produktiv im Einsatz. …
Mehr erfahren

Neues für unsere Kunden aus der Energiewirtschaft: die BIT Softwarelösung "easytest"  ist seit kurzem in einer neuen Version bei BIT-Kunden produktiv im Einsatz. Mit der Einführung zweier neuer Datenformate und dem Ersetzen von XtoEDI in der neuen Version 2.0 wurde ein großer Schritt bei der Umsetzung konkreter Kundenanforderungen gemacht. Außerdem erfolgte ein komplettes Re-Design der Software-Lösung, das bedeutet eine bessere Struktur und Wartbarkeit und somit Investitionssicherheit für unsere Kunden. Die von der BIT entwickelte Software-Lösung “easytest” ist eine SAP IS-U Testlösung, welche Versorgungsunternehmen dabei unterstützt, ihre SAP-Systeme entsprechend den neuesten BDEW-Spezifikationen auf ihre Gesetzeskonformität zu überprüfen. “easytest” besteht dabei aus standardisierten Testfallbeschreibungen für die gängigen BDEW-Datenaustauschformate. Diese werden in einen Testdaten- und Nachrichtengenerator überführt, welcher reale Daten aus dem Testsystem des Kunden ermittelt und daraus EDIFACT-Nachrichten generiert. Somit kann der Kunde die Eingangsverarbeitung im IS-U schnell und federleicht mit marktkonformen Nachrichten testen. „easytest“ wurde 2013 mit dem Innovationspreis IT „Best of“ in der Kategorie Branchensoftware der „Initiative Mittelstand“ ausgezeichnet.  Der Funktionsumfang von “easytest” wird stetig um neue Datenformate und Features erweitert. Bereits zur nächsten Datenformatumstellung im Frühjahr 2015 können Sie sich auf eine Vielzahl weiterer Neuerungen freuen, die Ihren Testprozess effektiver gestalten werden! Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann fordern Sie unter Angabe des Betreffs "easytest" Ihre kostenfreie Testinstallation hier an.
[contact-form-7 id="9159" title="easytest Testinstallation"]
 
Charm2

Wer ? Wann? Was? Wieso? Viele Fragen – eine einfache Antwort: Change Request Mangement

4. Dezember 2014 / News-Kategorie: BIT.Group News

Folgende Situation ist Ihnen sicherlich bekannt: Ein Objekt in der SAP-Landschaft wurde geändert und im Idealfall ist die gleiche Version …
Mehr erfahren

Folgende Situation ist Ihnen sicherlich bekannt:

Ein Objekt in der SAP-Landschaft wurde geändert und im Idealfall ist die gleiche Version nun in allen Systemen vorhanden. Jedoch stellt sich nun im Nachhinein die Frage nach dem Grund der Änderung. Vielleicht erinnert sich der Systemadministrator noch daran. Doch spätestens bei weiteren Fragen wie:

  • Welche Person hat die Änderung vorgenommen?
  • Wer hat den erfolgreichen Test bestätigt?
  • Wann wurde diese Änderung produktiv gesetzt?
  • Welcher Transportauftrag wurde verwendet?

Spätestens dann wird der Administrator wahrscheinlich kapitulieren. Auf die freundliche Nachfrage ob er es herausfinden könne, bejaht er dies, verweist aber auf eine Bearbeitungszeit von mindestens zwei Wochen, da er momentan Aufgaben mit höherer Priorität zu erledigen hat.

Sollte Ihnen dieses Szenario bekannt vorkommen, werden Sie sich sicher schon gefragt haben, ob es nicht ein Werkzeug gibt, das diese Funktionalität zur Verfügung stellt. Die Antwort ist denkbar einfach:

Ja, der SAP Solution Manager 7.1 bietet mit Change Request Management neben vielen anderen Vorteilen genau diese Funktionalität.

CHARM_1

In dieser Abbildung ist ein Beispiel des Textprotokolls eines Änderungsdokumentes dargestellt.

Es wird hier klar ersichtlich, dass zu Beginn generische Texte gepflegt sind, wie z.B. die Änderungsbeschreibung, der Grund und die Auswirkung der Änderung sowie die Aktivitäten die das System im Hintergrund ausführt.  Beispielsweise wurde in diesem Beleg am Schluss ein Transportauftrag durch das System angelegt. Der ausführende Benutzer wird ebenso festgehalten wie auch der Zeitpunkt des Logs. Damit ist es möglich, einen nachhaltigen Überblick bzgl. der Änderungen in SAP-Systemen zu realisieren, der auch etwaigen gesetzlichen Bestimmungen oder anderen Audits gerecht wird, denn dieses Textprotokoll ist im Nachhinein nicht änderbar.

Wir beraten Sie gern bei der Verwendung der Möglichkeiten, die der SAP Standard bietet sowie bei der Umsetzung kundenspezifischer Anforderungen.